>> zum Quickie >> Bilderspaziergang um den Badesee



Agergschwendt
mit Agergschwendt-Alm

Parkplatz – Agergschwendt-Alm: ca. 1,5 Std., 3,5 km

Sommer 2009
Öffnungszeiten

Bei schönem Wetter ist die Agergschwendtalm täglich geöffnet.

Telefon (08641) 8481

Vom Wössner See aus ist die Agergschwendt-Alm ein lohnendes Wanderziel. Die Agergschwendt ist eine bewirtschaftete Alm, die auf 1.040 Höhenmetern über NN. von Unterwössen und Marquartstein auch gut noch nach Feierabend zu erreichen ist. Warum man das machen sollte? Die Agergschwendt-Alm belohnt einen mit leckeren Kuchen, einer deftigen Brotzeit oder Suppen, Kaffee, Bier und einer wunderbaren Aussicht. Am Osthang gelegen hat man dort vor dem Haus noch Gelegenheit sich von der Sonne wärmen zu lassen, wenn es im Tal längst schattig ist.

Der Hauptwanderweg aus Unterwössen beginnt am Hochgernwanderparkplatz am Unterwössner Hochgernweg. Vom Wössner See aus gehen Sie hinter dem Seestüberl, der Gastronomie am See, den Weg hinauf in den Wald. Wenn Sie im Wald auf den Querweg treffen gehen Sie links und gelangen über den Wanderweg Nr. 1 auf die Hauptstrecke zur Agergschwendtalm und zum Hochgern. Die Wege sind gut ausgeschildert.

Schon das erste Wegstück hat seinen Reiz, weil Sie immer wieder einen weiten Blick über Unterwössen und die umliegenden Berge gewinnen.Nach einiger Zeit kommen Sie auf einen gesplitteten ansteigenden Forstweg, dem Hauptwanderweg von Marquartstein zur Agergschwendt und dem Hochgern. Im Sommer nutzen den viele Montainbikern zur Agergschwendtalm, im Winter ist das eine treffliche Rodelbahn von der Agergschwendt ins Tal.

Bald darauf haben Sie aus der Linkskurve mit der Bank einen herrlichen Ausblick in das Achental. von da aus ist es noch ca. eine halbe Stunde bis Sie die Agergschwendt erreichen. Am Wochenende geht es auf der Agergschwendt meist hoch her, weil die Agergschwendt die erste Rast auf dem Weg von Unterwössen oder Marquartstein zum Hausberg, dem Hochgern, ist. Da werden ab Mittag schon mal Brotzeiten und Kuchen knapp. Aber natürlich sind die Wirtsleute darauf eingerichtet.

Der Weg von unterwössen zur Agergschwendtalm ist auch für Familien mit Kindern eine lohnende Wanderung.

 

 

Startseite Aktuelles Zum See Anfahrt Kontakt Unterkunft links Kleingedrucktes
Wössner See im Winter
Zaehlmarke VGWort